Helminghausen ist ein Kreuzungspunkt vieler überregionaler Wanderwege.

Blick vom Muffert

X1 Der Fernwanderweg X1 (Plackweg) verläuft von Hagen über Altena, Arnsberg und Brilon auf einer Länge von 144 km bis nach Helminghausen. Der westfälische X1 endet offiziell an der Helminghauser Kirche, wird aber durch den Hessischen X1 (Sternweg) bis nach Münchhausen fortgesetzt.

Einen Flyer zu diesem Wanderweg kann hier heruntergeladen werden.

 

Wanderweg

X 15 Der Fernwanderweg X 15 verläuft von Salzkotten über Wünnenberg nach Helminghausen und von hier aus weiter über Willingen bis nach Dillenburg.

Einen Flyer zu diesem Wanderweg kann hier heruntergeladen werden.

Der Hessenweg 1 verläuft in Helminghausen zunächst wie der X1 (Sternweg), dann aber weiter über Korbach, Biedenkopf, Limburg auf einer Länge von 320 km bis nach Eltville am Rhein.

Waldroute

Die Sauerland-Waldroute wurde 2008 eröffnet und verläuft auf einer Länge von 240 km von Iserlohn über Arnsberg bis zum Diemelsee und durch Helminghausen weiter nach Marsberg.

 

 

DiemelsteigDer Diemelsteig beginnt am Diemelsee in Heringhausen und verläuft auf einer Gesamtlänge von 54 km über Adorf, Flechtdorf und Hemmighausen am Dommelturm vorbei zum Diemelsee und hier am Südufer entlang bis nach Helminghausen. Von hier aus geht es über den Eisenberg und St.-Muffert zurück nach Heringhausen.

Alternativ besteht die Möglichkeit, zwischen Heringhausen und der Anlegestelle am Helminghauser Ufer nur eine Strecke zu wandern und den Rückweg mit dem Fährschiff zu fahren. Dieser Rundweg ist als Fährschiffwanderweg FW gut ausgezeichnet. Eine Karte zum Fährschiffwanderweg kann hier heruntergeladen werden.

 

Neben den Fernwegen sind natürlich auch viele kleinere Rundwege in der Gemarkung ausgezeichnet:

HL 1 Der Rundwanderweg HL 1 verläuft vom Startpunkt an der Kirche zunächst parallel zum X1 bis zur Buttenberghütte. Von hier aus schwenkt er zum Diemelsee und von dort aus zurück zum Starpunkt. Die Gesamtlänge beträgt ca. 8 km.

HL 2 Der Rundwanderweg HL 2 startet ebenfalls an der Kirche und verläuft durch das Diemeltal über den Kahlenberg bis zum Hömberg. Von dort aus gelangt man zum Brande, wo es einen wunderschönen Blick auf das Dorf und den Diemelsee gibt. Über die Kapelle und den Birkenhof geht es zurück ins Dorf. Die Gesamtlänge beträgt etwa 7 km.

Ein neuer Wander-Trend ist das Geo-Caching, was neuerdings in Helminghausen auch möglich ist. Näheres dazu hier